Geschrieben am

Kulinarische Weinprobe – 11000 Mägde Mühle Rheinhessen

Regelmäßig ist Jörg Krug von der 11000 Mägde Mühle aus Stadecken-Elsheim (Rheinland-Pfalz) in seiner Mission Selbstvermarktung in Berlin unterwegs. Gestern hat er bei uns in Dobbrikow in der Trauscheune des Haus am Bauernsee Station gemacht.

Die Aufgabenstellung war passende Weine für eine kulinarische Weinprobe aus seinem Sortiment für zwei Gerichte und Desert mitzubringen. Der erste Gang war Gyu Teriyaki (Rindfleisch Hüfte eingelegt in hausgemachter Teriyaki Sauce und scharf angebraten, dazu etwas Kopfsalat und Sprossen auf Reis), der zweite Gang ein Hünhnchen-Curry auf Kokusnusmilchbasis mit tropischen Früchten.
Vorneweg gab es den Donnerstag abgefüllten Sekt Chardonnay trocken, sehr gefällig mit einem schönen Zusammenspiel der Süße und Würzigkeit der Rebsorte.

Zum Gyu Teriyaki harmonierte der trockene Kerner, der dann interessanterweise zum Essen einen eher feinherben Eindruck machte – perfekt zur Schärfe des Gerichts. Der Favorit zum Hühnchen Curry war der Chardonnay, reduktiv ausgebaut hatte der trotzdem genügend Kraft gegenzuhalten ohne zu dominieren. Jörg hatte auch zwei neue Weine dabei. Einen 2015er Lagenwein Riesling mit eigenem Label und einen 2016er Riesling Lagenwein unter dem Label Elsheimer Tempelchen, einer Gemeinschaftsinitiative dreier Winzer. Beide Lagenweine sind zu emfehlen, der 2015er mit seiner Riesling typischen Reifenote und schlanken Eleganz, der 2016er etwas breiter und dadurch wahrscheinlich mehrheitsfähiger.